Bracket oder Band locker

Hat sich ein Bracket gelöst, kann man versuchen den Gummiring am Bracket zu entfernen, um dann das Bracket zu lösen.
Sollte das lose Bracket nicht stören kann man es belassen und einen Termin bei uns vereinbaren.
Bitte bringen Sie das Bracket bzw. Band zum nächsten Termin mit.

 

 

 

Draht piekst oder ist rausgerutscht

Sollte der Drahtbogen hinten etwas zu lang geworden sein, kann man das Drahtende mit Wachs abdecken.
Ist das Drahtstück stark verrückt sollten Sie einen Termin vereinbaren, um den Bogen wieder richtig einzugliedern.

 

 

 

Spange am Gaumen oder im Bereich der Zunge hat sich gelöst

Termin vereinbaren!

 

 

 

Retainer lose

In diesem Fall sollte ein umgehender Termin in unserer Praxis vereinbart werden und der Retainer wieder befestigt werden,
um ein Verschieben der Zähne zu verhindern.

 

 

 

Spange verloren oder Spange gebrochen

Sobald die Spange nicht mehr getragen werden kann besteht die Gefahr, dass sich Zähne wieder verrücken und
die Behandlung hinausgezögert wird. Wenn möglich, sollte das Gerät weitergetragen 
und bitte bald ein Termin bei uns ausgemacht werden.

 

 

 

Spange passt nicht mehr oder drückt

Haben Sie die Spange selber verstellt, dann drehen Sie diese 1-2x zurück und überprüfen Sie, ob sie dann wieder passt.
Bei einer störenden Kante an der Kunststoffbasis könnten Sie evtl. versuchen diese mit einer Nagelpfeile zu beschleifen.
Sollte keine Besserung eintreten, müssten wir uns die Spange bei einem zeitnahen neuen Termin anschauen.

 

 

 

Schmerzen

Nach dem Einsetzen einer neuen Spange oder nach dem Wechsel des Drahtes können, die Zähne sensibel reagieren.
Das ist normal und lässt nach wenigen Tagen nach.
Im Falle von stärkeren Beschwerden darf der Patient eine halbe Paracetamol-Tablette nehmen.

Notfall?

Hotline: 0203-27005

Dr. Uta Heckhoff    Fachzahnärztin für Kieferorthopädie

Was tun bei kieferorthopädischen Notfällen?

 Praxis für Kieferorthopädie    |    Dr. Uta Heckhoff    |    Sonnenwall 6    |    47051 Duisburg    |    Tel. 0203/27005  |    info@uta-heckhoff.de